Dienstag, 13. Januar 2015

ein wichtiger Schritt...

... ins nächste Level des Lebens macht heute der Mini Graf. An Weihnachten wurde er 12 und heute schreibt er seine Übertrittsprüfung, die Vergleichsarbeit, um in die Oberstufe zu gelangen. Damit geht eine einjährige Vorlaufszeit zu Ende. Es zählt nämlich auch jede Note des vergangenen Schuljahres zum Übertritt. Also war es ein wichtiges Jahr und zum Teil relativ mit enorm viel Stress behaftet. Nicht zuletzt ausgelöst von der Mutter. Ich hoffe nun, dass mit der Prüfung ein wenig Ruhe einkehren wird im Gräfischen Häuschen. Jedoch nicht für lange. Denn ab Mitte Februar beginnt für die Mini Gräfin genau dasselbe wichtige Jahr (sie ist ja nur knapp ein Jahr jünger...). Mit einem einzigen Unterschied: ich lasse mich nicht mehr stressen. Steht auch so auf meinen Vorsätzen fürs 2015.


Und ich werde auch versuchen, die Mini Gräfin nicht permanent einem Druck auszusetzen. Denn egal was die Kinderlein machen, solange sie glücklich dabei sind: wir lieben sie trotzdem.
 
Ach Herrgott ich bin ja soooo nervös!!
 
Und damit's auch wirklich klappt mit der Prüfung, gab's für den Mini Grafen eine Powertrinkflasche und ein Glückstäfeliböxli mit folgendem Sujet:
 

 
 
 
 
  
 
Ich hoffe, es hat genützt!
 
Gräflichst
Michèle

Kommentare :

  1. Liebe Michéle,
    es ist manchmal gar nicht so einfach alles locker und cool zu sehen. Ich musste das auch erst lernen.
    Bei uns steht im nächsten Jahr das Abi an - mal schau´n, ob ich da auch noch cool und locker bleib *lach*.
    Aber ich kann dir versichern - die Kids gehen ihren Weg - egal mit oder ohne Abitur. Viel wichtiger ist doch was sie vom Elternhaus mitbekommen haben, oder?
    Deinem Sohnemann drück ich heute ganz fest die Daumen. Er wird es schaffen!
    Und dir - gute Nerven! :-))
    Ganz herzliche Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Manuela
      ich danke dir fürs Daumen drücken.... ich versuche in der Zwischenzeit meine Nerven mit Tee zu beruhigen :-) ich gehe mit dir einig, dass es viel wichtiger ist, was die Kids vom Elternhaus mitbekommen. Und dennoch wünscht man sich für sie, dass sie einen guten Start ins nächste Level haben. Mal sehen. Er ist ja eigentlich ein cleveres Bürschchen :-)
      Danke :-)
      Michèle

      Löschen
  2. Oh, das hört sich spannend an. Ich drücke fest die Daumen, auf gutes Gelingen.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche alles Gute und viel Glück!!
    Wir haben hier auch alles durchgemacht.... Durchgeholfen, durch gelernt, durchgelitten, durchgeholfen....
    Heute sind sie die glücklichsten Studenten, und die glücklichsten Stifte.... Hauptsache, sie machen ihren Weg!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    ich habe auf meinem Blog Mamasnaehen.blogspot.ch eine neue Linkparty gestartet. Und zwar nur für schweizer BloggerInnen. Ich hoffe, dass wir uns so etwas mehr vernetzen können und insgesamt mehr gelesen werden.

    Vielleicht hast auch du Lust mitzumachen?

    Liebe Grüsse Annika

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für deinen Besuch!