Mittwoch, 21. Dezember 2011

Fimo-Kamera

Inspiriert durch dieses Sommerstipvisitenposting von Lila Lotta in Pimpinellahausen,  habe ich heute kurzerhand entschieden, ein Weihnachtsgeschenk für ein männliches Wesen noch ein wenig aufzuhübschen. Ich finde, das Resultat kann sich sehen lassen :-)



Und jetzt aber null komma nix ins Geschenkpapier und verstecken!

Herzlich
Michèle

Sonntag, 18. Dezember 2011

Geschichte zum 4. Advent

Der Schneemann und das Biest

Es war einmal ein Schneemann. Der lebte zufrieden im Garten der Grafschaft und freute sich auf Weihnachten. Er war nicht der schönste Schneemann, das kann man wahrlich sagen. Er war schmutzig und hatte seinen Hut verloren. Aber er war glücklich. Er hatte nämlich die grösste Karottennase die man sich überhaupt vorstellen konnte.

Diese Tatsache blieb leider auch dem Hund der Grafschaft nicht verborgen. Er schlich um den Schneemann herum, roch an der Karotte und wusste sofort, dass er diese Nase haben musste.



Der Hund überlegte hin und her, wie er an diese wunderschöne Karottennase herankommen könnte und hatte eine Idee...
Die Karotte sollte zu ihm kommen. Gesagt, getan. Der Hund stellte sich auf die Hinterbeine und machte sich lang, so dass er den Kopf des Schneemannes erreichte. Er gab dem Kopf einen Schupser, so dass dieser vom restlichen Körper fiel.

Und nun war es ganz einfach. Mit seiner Superspürnase fand der Hund die Karotte ganz rasch und verschlang sie.

Und die Moral von der Geschicht: Man lass den Hund alleine nicht.



Einen wunderschönen 4. Advent wünsch ich euch!

Herzlich
Michèle

Donnerstag, 15. Dezember 2011

#24 advent love

Nebst Guetzli (Kekse) backen, Kerzen, Äpfel und Zimt, Gemütlichkeit, Wichteln und 3 Nüsse für Aschenbrödel gehören für mich auch die mit Liebe gestalteten Adventsfenster zur Adventszeit dazu. Bei uns im Dorf ist es Tradition, jeden Tag im Dezember ein anderes Fenster zu besuchen, zu bestaunen und zu schwatzen, etwas Warmes zu trinken und sich auf Weihnachten einzustimmen.

Auch wir haben dieses Jahr mitgemacht, dort wo ich arbeite. Hier ein kleiner Ausschnitt, denn in Wirklichkeit leuchten seit dem 5. Dezember jeden Abend 6 Fenster. Ich würde sagen, das Sterne-Ausschneiden hat sich gelohnt. Danke, liebe Mit-Stern-Ausschneiderin :-)



Hier gibt es noch mehr Liebe...


[klick]

Herzlich
Michèle

Sonntag, 11. Dezember 2011

Päckchen statt Eulen

Ja, ich bin auch dabei beim Farbenmix Adventskalender. Und da ich es nicht so mit Eulen habe und es auf Weihnachten zugeht, habe ich mich für Päckchen entschieden.

Ich bin gespannt, wie es morgen weitergeht.


Herzlich
Michèle

Donnerstag, 8. Dezember 2011

#23 Weiss

Leider ist auch bei uns noch kein Schnee gefallen. Wenn ich hingegen in Richtung Norden blicke, kann ich auf dem nah gelegenen Berg eine weisse Schicht erkennen. Ob es da wohl schon zum Skifahren reicht? Also hol ich mir das Weiss in die gute Stube in Form von weissen Kerzen, weissen Holzsternen, silberner Deko und Beton. Das mag jetzt vielleicht ein wenig "kalt" klingen, aber Beton hat durchaus seinen Reiz - vor allem gepaart mit Kerzen.








noch weisser wird's hier bei Nic

[klick]


Herzlich
Michèle

Dienstag, 6. Dezember 2011

Fröllein Nikolaus

Fröllein Nikolaus hat zusammen mit dem Grafenkind "Grittibänze" gebacken. Ob da wohl was falsch verstanden worden ist? Hasen? Zum Glück gab's aber dann auch noch "richtige" Bänze...






Damit die Gräfin zufrieden ist - hier ein richtiger Bänz :-)
E Guete :-)
Herzlich
Michèle

santa's secret

Gespannt habe ich das 6. Teebeutelchen meines Tee-Adventkalenders geöffnet und schlürfe nun "santa's secret"...


Seid artig heute - dr Samichlous geit ume :-)

Herzlich
Michèle

Sonntag, 4. Dezember 2011

Weihnachtsbäckerei

Heute am 2. Adventssonntag haben wir geknetet, gebacken und eine unglaubliche Schweinerei veranstaltet in unserer Küche. Herausgekommen sind mhhmmmmm leckere Weihnachtsnaschereien :-)


Geniesst den restlichen 2. Advent!

Herzlich
Michèle

Donnerstag, 1. Dezember 2011

#22 Naschwerk

Meinem lieben Mann habe ich einen Mini-Wreath of Joy genäht und in die Mitte ein hübsches Glas gestellt - gefüllt mit gebrannten Mandeln. Diese Nascherei samt Kränzchen muss er mit zur Arbeit nehmen. Ansonsten würden die gebrannten Mandeln wohl nicht einen Vormittag lang überleben...


Definitiv nicht lange überlebt hat es dieses süsse Wesen...


Und zum Schluss: die kalorienarme Muffin-Variante :-)


Weitere Leckereien gibt es hier zu finden.

[klick]

Herzlich
Michèle

Sonntag, 27. November 2011

1. Advent


Ich wünsche euch einen schönen 1. Advent!

Herzlich
Michèle

Glücklich...

... aber hundemüde war ich nach der gestrigen Adventsausstellung. Und da ich seit Tagen so ein fieses Käferchen mit mir rumschleppe, war ich drum auch wirklich froh, als ich Feierabend machen konnte. Schliesslich habe ich auch nächsten Samstag wieder Ausstellung und muss dann wieder topfit sein.

Herzlichen Dank an alle, die mich besucht haben!

Und all diejenigen, die keine Zeit fanden, haben nächsten oder übernächsten Samstag noch immer Gelegenheit.



Herzlich
Michèle

Mittwoch, 23. November 2011

#21 Vorbereitungen

Am kommenden Samstag habe ich meine Adventsausstellung. Ich habe den Gästen Glühwein, Tee und Chrömli [das ist schweizerdeutsch und bedeutet: Kekse] versprochen. Also hab ich heute mit einer lieben Freundin über 5 kg Teig verarbeitet, genascht, den Kindern in den Mund geschoben und - gebacken.  Aber seht selbst :-)



Wer sich sonst noch alles auf Advent vorbereitet seht ihr hier.

[klick]

Michèle

Dienstag, 22. November 2011

gute Nacht...

...ihr fleissigen Frauen und träumt was Schönes...


Zum Beispiel von meiner Adventsausstellung am Samstag ?!

Sweet Dreams
Michèle

Samstag, 19. November 2011

Engelsdamen

Diese beiden zuckersüssen Engelsdamen gibt es als Weihnachtskarte und sind ab 26. November bei mir in der Ausstellung zu kaufen...


Ich freu' mich auf euren Besuch!

 
Michèle

Freitag, 11. November 2011

wie am Fliessband

...erstelle ich momentan meine genähten Schätze für meine Ausstellung. Wird aber auch Zeit, schliesslich geht es nur noch zwei Wochen! Hier ein kleiner Vorgeschmack auf die Lavendelherzchen :-)



Und weiter geht's!

Hoffentlich konnte sich meine Nähmaschine ein wenig erholen ;-)

Herzlich
Michèle

Donnerstag, 10. November 2011

#19 vergänglich

Alles ist vergänglich.

Am zerrinnen der Sekunden, Tage, Wochen und am grösser werden der Kinder sieht man es besonders... Manchmal macht mir die Vergänglichkeit Angst.

Alles ist endlich.


Ohne Worte. Mehr bei Nic.

Michèle

Mittwoch, 9. November 2011

leider nein

Da hab ich mich doch gestern hingesetzt um eine Notizblockhülle zu nähen, fand sie ganz passabel - und heute morgen, bei Tageslicht (ok, Lampenlicht) wurde ich mir der Schande bewusst, die ich genäht habe. Deshalb: Leider nein. Nein nein nein. So geht das nicht. Zu dickes Vlies, zu rumpfig genäht... Sagt sogar mein Söhnchen?!? Und deshalb wandert diese Hefthülle in die unterste Schublade.


Der zweite Versuch wird gestartet...

Herzlich
Michèle

Donnerstag, 3. November 2011

#18 november grey




Wenn beim morgendlichen Spaziergang kleine Tautropfen in den Wimpern sich verfangen, die Feuchtigkeit einen wie eine schützende Decke umhüllt, der Nebel die Hektik des Alltags aufzusaugen scheint - dann hat der Herbst und mit ihm das Grau des Novembers definitv Einzug gehalten...


Novembergrau in all seinen Nuancen gibt es hier.

michèle

Dienstag, 1. November 2011

Monatsmotto November {Gesundheit}

Für den Monat November habe ich mir vorgenommen, mich gesünder zu ernähren. Täglich viel Flüssigkeit zu mir nehmen. Ich stelle fest, dass ich viel zu wenig trinke. Das soll sich nun endlich ändern. Weiter möchte ich gerne die Regel befolgen: 5x täglich eine Portion Obst oder Gemüse. Dank den Mandarinen sollte mir auch das gelingen. Und schliesslich möchte ich weniger ungesunde Dinge essen - Schokolade hier, Salziges dort... Ende November werde ich Bilanz ziehen. Ich bin gespannt, ob ich das Vorgenommene einhalten kann.



Michèle

Donnerstag, 27. Oktober 2011

#17 Gemütlichkeit


~ ~ ~

Gemütlichkeit hat für mich mit all den Dingen und Tätigkeiten zu tun, die das Gemüt erfreuen. Sei es den Nintendo der Ludothek auszuprobieren, ein Comic zu lesen oder einfach nur auf dem Sofa zu fläzen und Musik hören...



Hier bei Nic ist es auch sehr gemütlich heute :-)

Michèle


Mittwoch, 26. Oktober 2011

wreath of joy

... macht süchtig!! Ich finde, man bzw. frau kann nicht genug davon haben. Nun wollen sie alle noch gefüllt werden :-)



Michèle

Montag, 24. Oktober 2011

nun heisst es...

... fleissig sein! Weshalb?

Deswegen :-)


...und wieder ran an die Nähmaschine...

uff
Michèle

Donnerstag, 20. Oktober 2011

#16 Strukturen ganz nah...




Es ist unglaublich spannend durch die Linse zu entdecken, wie gewöhnliche Dinge von ganz nah betrachtet aussehen. Und deshalb konnte ich mich auch nicht zwischen den Bildern entscheiden...






Näheres gibt es wie immer bei Nic.

Michèle

Sonntag, 16. Oktober 2011

Baisertorte mit Beeren

Zuckersüss und schmelzend gut! Die muss man nicht mal kauen, die zergeht auf der Zunge...

Für den Baiser nimmt man 4 grosse Eiweiss und schlägt diese zusammen mit einem Spritzer Zitronensaft (Standfestigkeit) und 250g Zucker steif.


Den Eischnee in einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen. Auf einem Backpapier (oder zwei) zwei Kreise von 24 cm Durchmesser (Springform) aufzeichnen und zwei Tortenböden draufspritzen. Danach ab in den Ofen für 45 - 60 Minuten bei 120 Grad (100 Grad Umluft).


600 g Beeren mit 100g Quark und 300g Sahne vermischen. Einen Teil der Beeren kann zuvor ein wenig zerdrückt werden. 30g Puderzucker und einen Spritzer Zitronensaft gehören auch noch unter die Masse.

Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, um zumindest einem Teil der schmutzigen Utensilien Frau zu werden. Bei mir ist die Geschichte mit dem Spritzsack immer so eine Sache...


Wenn die Baiserböden fertig gebacken sind mit dem Papier vom Blech nehmen und ganz auskühlen lassen. Anschliessend einen Boden auf eine Tortenplatte legen und mit der Hälfte der Beerencrème bestreichen. Anderes Baiser drauf und mit der übrigen Crème verstreichen. Wer zu Beginn ein paar Beeren zur Seite gelegt hat, kann damit nun die Torte verzieren. Wichtig: Bald servieren, sonst werden die Böden weich!


Ich kann euch sagen, diese Torte schmeckt himmlisch wunderbar!


Michèle

Donnerstag, 13. Oktober 2011

12v12 im Oktober

Heute ist schon der 13. Doch meine morgendlichen Aktivitäten ähneln sich, und so sah heute aus wie gestern :-)


Herzlich Michèle


#15 Sammlungen




Das ist eine echte Herausfoderung: die eigene(n) Sammlung(en) gekonnt in Szene zu setzen. Ich frag mich aber: wann gilt eine "Sammlung" als Sammlung?? Für manche sind 13 Paar Schuhe eine Sammlung, andere haben über tausend Paar. Ich jedenfalls sammle Stoffe, Bänder, Steinherzen, Kerzen, Treibholz, Punkte, Wolle, Gläser, Pilze, Tassen, Nagellacke, Servietten, Rehe, Sonnenbrillen, Teller... Schöne Dinge halt. Aber gilt das denn als "Sammlung" - wenn man von allem mehr hat als nötig? 

Daraus schliesse ich folgendes: ich sammle nichts. Jedenfalls nichts so richtig. Würde man allerdings meinen Mann fragen, der sähe das mit Sicherheit völlig anders ;-)

Nun. Söhnchen sammelt definitiv. Autos. Und wie... 



Tja, und weil's so schön ist ;-)



Alle sammelwütigen Ladies auf einen Blick bei Nic!

Michèle