Freitag, 27. Mai 2016

Geldgeschenk #2

 
 
Der Monat Mai ist ja der Monat der Konfirmationen, der 1. Kommunionsfeiern
und auch der Firmungen. Und ich durfte als Firmpatin bei der Firmung
meines Patenkindes mit dabei sein.
 
Eine grosse Sache, muss ich schon sagen. Und es tauchte unweigerlich die Frage auf:
Was schenkt man einer jungen Dame zur Firmung? Eine Uhr? Schmuck?
Ein Pferd...? Das Pferd hätte sie mit Sicherheit am liebsten erhalten.
Aber da unser Esel im Keller leider seit geraumer Zeit in den Streik getreten ist,
liegen solche Geschenke, so leid es mir auch tut, nicht drin.
 
Also musste ein Geldgeschenk her, das - wie ich finde - ziemlich witzig daherkommt.
 
Man nehme ein Tier mit groooosem Maul. Wie ein Krokodil eben.
 
 
Dann sprüht man das Vieh in der gewünschten Farbe an. Man kann es natürlich auch so belassen - wollte ich aber nicht. Und da ich mir eine grasgrüne Schachtel gekauft habe um das Vieh zu verpacken, hab ich mein Krokodil schwarz angefärbt.
 
 
In den Schachteldeckel habe ich ein Loch geschnitten und mit einem Stern verziert.
So konnte ich unschöne Schnittstellen bei Loch ein wenig verbergen.
 
 
Für das Krokodil habe ich mir ein Hütchen aus Papier gebastelt.
Das Hütchen sollte später aus der Verpackung herausgüggslen.
 
 
Schliesslich habe ich dem Krokodil das Maul mit Geld gestopft.
Und ab damit in die Kiste.
 
 
Am Schluss noch den Deckel drauf - und es schaut nur noch das Hütchen raus.
 

 
Gefunden habe ich die Idee übrigens hier.
 


Kommentare :

  1. Wie cool ist dass denn?? Ich bin begeistert....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Michéle,
    eine grandiose Idee. Pinterest ist einfach eine super Plattform. Du hast es aber auch ganz besonders hübsch umgesetzt.
    Herzliche Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für deinen Besuch!