Mittwoch, 20. November 2013

Zucker im Glas

Weil ich den den Würfelzucker mit den Herzchen immer so schnusig fand und auch mal ein Marmeladenglas mit einem Tier verzieren wollte, hab ich kurzerhand beides fusioniert und herausgekommen ist folgendes:

 
 
1
Als erstes spiesst man ganz unsanft aber effektiv ein
herumliegendes Gummitier auf einen Zahnstocher oder
ähnliches. Kurz den Pinsel geschwungen und ab damit
zum Trocknen.
 
2
Das erblasste Tierchen wird nun vom Spiess erlöst, dafür aber auf ein
Marmeladenglas geklebt/geschraubt.
Ein Bändeli um den Hals und schon sieht es très chic aus.
 
3
Brauner Würfelzucker leicht mit Zuckermasse bestreichen und
ein Herzchen drauflegen. Trocknen lassen.
 
4
Schliesslich kommt der Zucker ins Glas, ein Bördchen um den Deckel und
fertig ist das 1. Geschenk für Weihnachten!
 
 
***
 
So, ich muss noch ein paar Zahlen schnitzen für den Adventskalender...
Ich wünsche euch einen schönen Herbstnachmittag!

Kommentare :

  1. Der Zucker ist Zucker!! Ich danke von Herzen für diese wundervolle Inspiration - mein diesjähriges Weihnachtsgeschenk an Nachbarn und Klavierlehrerin versehe ich mit deinem Namen!
    Sei allerliebest gegrüßt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wunderbar – schön dass es dir gefällt :-)
      Drücker
      Michèle

      Löschen
  2. Die Geschenke für die Mitarbeiter sind gebongt.... Kann man sich irgendwie erkenntlich zeigen?
    Kleine Frage: ist das so ein unbilliges Schleichtier, oder einfach eines?
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. ohhhhhhhhhh, liebi Michele.. itz weisi was i mit mine Chnöpf für ihri Eltere z'Wiehnachte mache...
    danke.. danke...

    das isch e super schöni Idee...

    mior gseh üs.. i fröie mi wie verruckt..!
    grüessli u umarmig Barbara

    AntwortenLöschen
  4. das ist ja mal voll die süsse Idee (im wahrsten Sinne des Wortes ;-) Ich glaub die muss ich mir gleich mal klauen :-) Lg, Tina

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für deinen Besuch!